DEUTSCHES CANNABIS START-UP SICHERT SICH 20 MILLIONEN EURO

Finn Hänsel und Fabian Friede, haben sich in einer neuen Finanzierungsrunde knapp 20 Millionen Euro für ihr Cannabis-Start-up Sanity Group gesichert.

Quelle: Sanity Group

Auszug Handelsblatt: Das ist nach Angaben der Gründer die bisher größte Venture-Capital-Finanzierungsrunde im Bereich Cannabis in Europa. Neben den Bestandsinvestoren Holtzbrinck Ventures und Atlantic Food Labs sind unter anderem Cherry Ventures, der New Yorker Venture-Fonds TQ Ventures und als Angel-Investor die Gründer der Heimat Werbeagentur neu dabei. Das Start-up ist sowohl im Bereich medizinisches Cannabis mit Sanatio Pharma (medizinischer Großhandel und Forschung) aktiv als auch mit Hanf-Wellnessprodukten unter der Marke Vaay.

Mit dem Geld aus der Finanzierungsrunde will die Sanity Group weiter expandieren und strategische Projekte vorantreiben, auch im Bereich Forschung. Außerdem hat das Unternehmen mit verschiedenen Patientenorganisationen, medizinischen Vereinigungen und Cannabis-Unternehmen den Verband Medical Cannabis Europe gegründet. Der will sich unter anderem für ein einheitliches Regelwerk für Medizinal-Cannabis in Europa einsetzen.

Direkter Link Handelsblatt.com